Das Endspiel der Juniors HTT Finals – Kralik vs. Milenkovic – LIVE

hTT Juniors Tour Finals 2019, Final Set 1Set 2
czKRALIK Florian 64 0
atMILENKOVIC Stefan 26 0
Play suspended 1h 12' 30'41'
KRALIK Florian hTT Juniors Tour Finals 2019, Final MILENKOVIC Stefan
64Total points won64
58% Points won on 1st serve52%
50% Points won on 2nd serve57%
4 / 9Breaks / Break Chanches3 / 9
49% / 76% 1st / 2nd Serves51% / 83%
1Aces1
8Double Faults5
29Winners21
34Unforced errors29
3 / 6Net points / attacks4 / 5
13.46

10:4 Milenkovic ist neuer Juniors HTT Finals Champion. Gratulation! Liebe HTT-Fans! Das war unsere Live-Übertragung vom ersten Endspiel des Tages! Auf der großen HTT geht es ab 14 Uhr mit Doppel und ab 16 Uhr mit den Endspielen weiter! Danke für Eure Aufmerksamkeit und bis bald – Euer C.L

13.44

9:4 Milenkovic und 5 Matchbälle nach einem Vorhand-Fehler Kraliks

13.43

8:4 – Kralik mit einem Rückhand-Slice-Fehler

13.42

7:4 – Milenkovic punktet mit einem Service-Winner und ist nur mehr drei Punkte von seinem größten Karriere-Sieg entfernt

13.42

6:4 Milenkovic, der gerade einen Doppelfehler serviert

13.42

6:3 Milenkovic -Kralik mit zu vielen Patzern von der Grundlinie in diesem Match-Tie-Break

13.41

5:3 – Milenkovic – Kralik ärgert sich über einen weiteren Fehler von der Grundlinie

13.41

4:3 Milenkovic – Kralik scheitert beim Versuch eine Slice-Rückhand über das Netz zu spielen

13.39

3:3 Kralik hebt einen Vorhand-Return ins Out

13.39

Kralik mit der 3:2 Führung nach einem Vorhand-Winner

13.38

2:2- Milenkovic jagt einen Return ins Netz

13.38

2:1 Milenkovic – Kralik nach einem Vorhand-Winner mit seinem ersten Punkt im Match-Tiebreak

13.37

2:0 Milenkovic – wieder patzt Kralik an der Grundlinie

13.37

1:0 Milenkovic nach einem Rückhand-Fehler Kraliks

13.36

Liebe HTT-Fans und Freunde der HTT-Juniors! Wir steigen hier mit dem Live-Score aus, bleiben aber im Blog noch drauf!

13.35

6:4 Milenkovic – der Satzausgleich nach einem Vorhand-Return-Fehler seines Gegners

13.35

40:15 – Milenkovic vergibt seinen ersten Satzball mit einem Vorhand-Winner

13.34

Kralik mit einem Vorhand-Fehler und damit hat Milenkovic bei 40:0 drei Satzbälle

13.33

Mlenkovic mit seinem zweiten Ass zum 15:0

13.33

Kralik ballert eine Vorhand ins Netz, und damit geht Milenkovic mit einem Break 5:4 in Führung. Nach dem Seitenwechsel kann Milenkovic also auf den Satzgewinn und das Erreichen des Match-Tiebreaks servieren

13.31

Milenkovic vergibt seinen ersten Breakball mit einem Return-Fehler – 15:40

13.31

Kralik haut am Netz klassisch am Ball vorbei und muss bei 0:40 drei Break-Chancen gegen sich abwehren

13.30

Milenkovic legt mit einem Rückhand-Return-Winner nach – 0:30

13.30

Kralik mit Doppelfehler Nr. 8 – 0:15

13.29

Milenkovic gleicht nach einem Vorhand-Fehler Kraliks zum 4:4 aus

13.28

…. und Kralik jagt noch eine Vorhand ins Out – 40:15

13.28

Milenkovic serviert Doppelfehler Nr. 5 – 30:15

13.27

30:0 – Milenkovic mit einem Service-Winner

13.27

15:0 Kralik mit einem Fehler von der Vorhand

13.26

der zweite Satz ist also wieder “on serve”

13.25

Milenkovic gibt noch nicht auf – 15:40 nach einem Return-Winner und zwei Mal die Chance zum Re-Break für den 13jährigen, der sich gerade mit einem prächtigen Return-Winner noch einmal auf 3:4 heranbringt

13.24

Kralik macht bei 0:30 einen Service-Winner – 15:30

13.23

eine Kralik-Rückhand segelt ins Aus – 0:15

13.23

toller Ballwechsel, und mit einem Stopp zum Abschluss besorgt sich Kralik das Break zum 4:2

13.22

Milenkovic mit einem starken ersten Aufschlag – 30:40

13.22

… und ein Spitzen-Return verhilft ihm zu zwei Break-Chancen – 15:40

13.21

ein Vorhand-Winner bringt Kralik 15:30 in Führung

13.21

Milenkovic ebenfalls mit einem Rückhand-Fehler – 15:15

13.20

Kralik mit einer Slice-Rückhand die ins Out fliegt – 15:0

13.19

… und nachdem Milenkovic eine Rückhand seitlich ins Out legt, geht Kralik mit 3:2 in Führung

13.18

Kralik mit der erneuten Möglichkeit zur Führung

13.18

hier ist Doppelfehler Nr. 7 von Florian Kralik – Einstand statt 3:2

13.17

Kralik mit einem Vorhand-Winner und dem Spielball zum 3:2

13.17

aber Milenkovic lässt bisher einfach zu viele Groß-Chancen ungenützt – eben wieder eine mit einem Rückhand-Fehler – Einstand

13.16

Milenkovic mit der Break-Chance, weil Kralik eine Vorhand ins Netz schlägt

13.15

Kralik macht das halbe Dutzend an Doppelfehlern voll – 15:30, Milenkovic kommt hingegen bei einer Rückhand zu spät – 30:30

13.14

Milenkovic profitiert von einem Vorhand-Fehler Kraliks zum 0:15, der Tscheche kontert aber postwendend mit seiner Vorhand zum 15:15

13.13

Kralik mit dem Re-Break zum 2:2

13.13

Milenkovic mit seinem vierten Doppelfehler – Einstand, und plötzlich muss er sogar Breakball abwehren – nach einem Rückhand-Fehler

13.11

Milenkovic setzt sich mit einem Rückhand-Winner gekonnt in Szene – 30:15

13.11

15:15 – eine Kralik-Rückhand klatscht an die Netzkante

13.10

Kralik punktet mit einem Volley zum 0:15

13.08

Kralik verkürzt nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners auf 1:2

13.08

Milenkovic mit einem Vorhand-Winner – 40:30 nurmehr die Führung Kraliks

13.07

40:15 – Kralik serviert Doppelfehler Nr. 5

13.06

toller Ballwechsel – toller Volley -Kralik mit dem 40:0

13.06

Kralik legt mit einem Service-Winner nach – 30:0

13.05

Kralik mit einem Return-Fehler und Milenkovic führt 2:0

13.05

Milenkovic kommt zu einem Spielball der die 2:0 Führung bedeuten könnte

13.04

Milenkovic mit einem Doppelfehler, und Kralik vergibt den nächsten Breakball – Einstand

13.02

Kralik hat nach einem Return-Winner wieder eine Break-Chance

13.02

Milenkovic mit einem Rückhand-Winner cross gesetzt und dem Punktgewinn zum Einstand

13.01

Kralik besorgt sich mit einem wuchtigen Vorhand-Winner eine Break-Chance zum 1:1

13.01

Kralik scheitert mit einem Vorhand-Return – 30:30

13.00

Kralik ärgert sich über einen Rückhand-Fehler – 15:0, und Milenkovic befördert eine Vohand ins Out – 15:15

12.59

Kralik am Netz mit einem Volley-Fehler, und damit holt sich Milenkovic mit seinem allerersten Break in diesem Match die 1:0 Führung zu Beginn des zweiten Satzes

12.58

Milenkovic hat nach einem Rückhand-Fehler Kraliks einen Breakball – den ersten im zweiten Satz und den fünften insgesamt

12.57

Kralik mit seinem vierten Doppelfehler, und so wird aus 40:0 plötzlich Einstand

12.57

Kralik im Gräflinger-Stil mit einem Aufschlag von unten – aber ohne Punktgewinn – 40:15, und Milenkovic verwandelt auch noch einen Volley zum 40:30

12.56

ein Vorhand-Winner bringt Kralik die 40:0 Führung im ersten Game des zweiten Satzes

12.55

Kralik eröffnet den zweiten Satz mit Aufschlag und nach einem Return-Fehler seins Gegners und mit einem Service-Winner selbst erzielt mit 30:0

12.54

hier ist der erste Satz – Milenkovic mit einem Rückhand-Fehler, und damit holt sich Kralik nach exakt einer halben Stunden den ersten Durchgang mit 6:2

12.53

Kralik mit einem Return-Winner zum nächsten Satzball

12.53

Kralik am Netz, er will eine Vorhand nur abtropfen lassen und schiebt den Ball ins Netz – Einstand statt Satz

12.52

Kralik hat nach dem zweiten Doppelfehler seines Gegners einen ersten Satzball – 30:40

12.51

Milenkovic unterläuft sein erster Doppelfehler – 15:30, ehe Kralik eine Rückhand ins Netz legt

12.50

….. und Kralik eine Vorhand ins Netz – 15:15

12.50

Milenkovic hebt eine Vorhand seitlich ins Aus – 0:15

12.49

mit einem Service-Winner nach einem zweiten Aufschlag geht Kralik gerade mit 5:2 in Führung

12.48

Kralik hat nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners einen Spielball zum 5:2

12.48

Milenkovic jagt eine Vorhand ins Netz – 30:30

12.47

Milenkovic bekommt Beifall für einen Vorhand-Winner zum 15:30

12.46

hier ist das erste Break – Milenkovic mit einer ins Netz geschlagenen Rückhand, und Kralik führt 4:2

12.45

Kralik nach einem Fehler seines Gegners zum 30:30, und jetzt gibt es nach einem Vorhand-Fehler Milenkovic die erste Break-Chance für Kralik in diesem Spiel

12.44

… ehe eine Rückhand des 13jährigen im Netz hängen bleibt – 30:15

12.44

eine Slice-Rückhand von Milenkovic wird zum Netzroller und zum Punkt auf 30:0

12.43

Milenkovic startet in sein drittes Aufschlagspiel mit einem Service-Winner zum 15:0

12.42

… und mit einem aschließenden Service-Winner geht der Tscheche soeben mit 3:2 in Führung. 4 Break-Chancen hat Milenkovic nun schon ausgelassen!

12.42

Milenkovic verzieht eine Rückhand – Kralik mit dem Spielball zum 3:2

12.41

wir sehen den bereits dritten Doppelfehler Kraliks, und der beschert seinem Gegner einen weiteren Breakball zum 3:2, und wieder patzt der Rückschläger mit der Vorhand – Einstand

12.40

.. doch auch diese Chance lässt Milenkovic mit einem Vorhand-Fehler aus – Einstand

12.40

ein Netzroller Kraliks landet im Out – Milenkovic mit Breakball Nr. 3

12.39

… und das tut er mit einem Service-Winner in überzeugender Manier – Einstand

12.39

Kralik mit seinem zweiten Doppelfehler und er muss Breakball abwehren

12.38

Kralik verliert ein Grundlinien-Duell und liegt 15:30 zurück

12.37

und er legt mit einem starken Return zum 0:15 nach, ehe Kralik wieder einen Service-Winner raushaut – 15:!5

12.36

Milenkovic gleicht zum 2:2 aus

12.36

Milenkovic hat nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners bei 40:15 zwei Chancen um zum 2:2 auszugleichen

12.32

…. und mit einem Vorhand-Winner geht Kralik nach Abwehr eines Breakballes mit 2:1 in Führung

12.32

Kraloik hat nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners den nächsten Spielball

12.31

Kralik holt sich mit einem Vorhand-Winner einen Spielball zum 2:1, den Milenkovic mit einem Vorhand-Winner abwehrt – Einstand

12.30

bravourös von Kralik abgewehrt dieser Breakball – mit einem Rückhand-Winner zum Einstand

12.29

Kralik mit dem ersten Doppelfehler dieses Matches – Milenkovic hat dadurch den ersten Breakball – 30:40

12.29

Kralik reißt eine Vorhand ab – Milenkovic mit einer 15:30 Führung, die Kralik mit einem Vorhand-Winner zum 30:30 egalisiert

12.28

und Milenkovic kontert mit einem Vorhand-Winner zum 15:15

12.27

starkes erstes Service von Kralik zum 15:0

12.27

Kralik jagt noch einen Return ins Out und Milenkovic mit einer 40:0 Führung, die er nach einem Service-Winner gerade zu Null in ein 1:1 verwandelt

12.26

… und Kralik patzt bei einem Return – 30:0

12.25

Milenkovi eröffnet ebenfalls mit einem Service-Winner zum 15:0

12.25

Milenkovic mit einem weiteren Return-Fehler von der Vorhand, und damit geht das erste Game dieses Finales an Florian Kralik

12.24

Milenkovic mit einem Vorhand-Return-Fehler, Kralik führt 30:15, und legt mit einem Service-Winner zum 40:15 nach

12.23

… ehe er mit einem Volleys knapp scheitert – 15:15

12.23

Kralik eröffnet mit einem Ass -15:0

12.16

HTT Moderator hat die Juniors der HTT zum Endspiel der “Finals” auf den Centercourt im UTC La Ville gerufen, und mittlerweile sind die Jungs auch bereits mit dem “warm up” beschäftigt. Milenkovic hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

12.03

Finaltag bei den HTT Finals 2019, und schon traditionell eröffnen die Juniors den achten und letzten Spieltag des großen HTT Saisonfinales mit ihrem Endspiel, und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans aus dem UTC La Ville und zum Duel zwichen Florian Kralik und Stefan Milenkovic! Gleich geht es los!