Der French Open Champion 2016 Philipp Fedorczuk gewinnt das letzte Turnier vor dem hTT Juniors Tourfinal

Am Sonntag, dem 19.11.2017, fand das letzte Turnier vor dem Tourfinal im Tenniscenter LaVille statt. Bei einem sehr, sehr stark besetztes Turnier konnten die Spieler ihr Können unter Beweis stellen.

45 Teilnehmer aus 4 verschiedene Bundesländer und 28 unterschiedlichen Vereinen waren aus 5 Ländern vertreten: Österreich, Ungarn, Spanien, Russland, Slowakei.

Der stark aufspielende Felix Maierhofer vom Altmannsdorfer TC hat im Viertelfinale die Nr. 3 Matthias Zwins aus St. Veit/Gölsen mit 4:3 und 4:0 geschlagen. Erwähnenswert ist die stark ansteigende Form von Julian Lockl. Im Raking hat er sich von Platz 100 auf 14, bei insgesamt 13 Turnierteilnahmen, vorgearbeitet. Der als Nummer 8 gesetzte Spieler von WATT Ottakring spielte sich bis in sein erstes Halbfinale beim hTT Juniors Masters Series vor. Er wird als Ersatzmann beim Tourfinal nach diesem tollen Erfolg in den Startlöchern bereit stehen. Auch der Mädchenanteil konnte sich wieder bei diesem hochkarätig besetzen Turnier sehen lassen: 6 Mädchen stellten hier ihr Talent unter Beweis. Ekaterina Perelygina hat erst im Viertelfinale gegen die Nummer 2 gesetzten Florian Hoynigg verloren.

Der Turnierfavorit Philipp Fedorczuk, als Nummer 1 gesetzt, gewinnt schließlich in 3 Sätzen, 4:1, 1:4, 10:4 gegen den Nummer 2 gesetzten Florian Hoynigg von Alt Erlaar TC das Turnier.